Regina Jürgens, Beratung, Coaching, Focusing, Hamburg

Aktuelles

Im Vertrauten steckt immer schon das Neue -Von der Idee zum Konzept - Methodenbasierte Selbsterfahrung

Wenn Sie Spaß haben mit Worten zu experimentieren, neue und auf das eigene Erleben bezogene Denkmuster kennenzulernen und sich mit eigenen Erfahrungen auseinanderzusetzen, sind Sie herzlich willkommen. Der Workshop richtet sich an Menschen, denen es darum geht, eigene Vorhaben zu entwickeln oder Zeit zu haben für eine Weiterentwicklung von Plänen, die auf Eis liegen. Außerdem richtet er sich an Beraterinnen und Berater oder Coaches, die eine neue personzentrierte und erlebensbezogene Methode der Ideenentwicklung und der Weiterbearbeitung bis hin zur Umsetzung des neuen/ stimmigen Konzepts kennenlernen möchten. Die Prozesse basieren auf Focusing und Elementen der personzentrierten Beratung. Vorerfahrungen darin sind hilfreich, sie sind aber keine Voraussetzung.

 Kursziele/Methoden:

  • Ein eigenes Projektvorhaben von der flüchtigen Idee bis hin zu konkreten Handlungsschritten auf methodisch neuen, kreativen und inspirierenden Wegen stimmig entwickeln.
  • Über drei Tage verteilte, kontinuierliche Arbeit am eigenen Projekt, bei dem über die Beachtung des Erlebensbezugs überraschende neue Ideen zum Vorschein kommen können.
  • Verschiedene Denkbewegungen ausprobieren und die Ergebnisse wieder und wieder auf Stimmigkeit überprüfen.
  • Eine Art von Selbsterfahrung, aus der Sie für Ihren beruflichen Alltag Inspirierendes, Neues und in Ihrer Praxis Anwendbares mitnehmen können.

Termin: Do 15. März bis So 18. März 2018; Start 18h Ende 13h

Anzahl: 8 - 10 Personen

Anmeldung: bis: 10. März 2018

Teamerinnen: Regina Jürgens, Dipl. Soz. und Monika Lindner, Dipl. Päd.

Kosten: 450.- Euro

Ort:  Beratungspraxis GFK St. Georg Hamburg, 5 Min. Fußweg vom Hauptbahnhof

Eine Kooperation des Focusing-Netzwerks und der GwG

Dieser Kurs ist Modul 1, der 1. Teil der Fortbildungsreihe Erlebensbezogenes Concept-Coaching (ECC), die von Heinke Deloch und Hejo Feuerstein auf Grundlage des TAE - Thinking at the Edge (Eugene Gendlin) entwickelt wurde und aus insgesamt 5 Modulen besteht. Die Module sind auch einzeln zu buchen. Werden alle Module durchlaufen, können Sie sich als Erlebensbezogener-Concept-Coach über die Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG) zertifizieren lassen.

 

Fortsetzungsmöglichkeiten:  www.gwg-ev.org/fortbildungen/erlebensbezogenes-concept-coaching-ecc